Orthopaedicum Nordrhein
Friedrich-Ebert-Str. 171
47179 Duisburg
+49(0)203/73 89 77-0
E-Mail: praxis@orthopaedicum-nordrhein.de


Kinesiotaping – Nicht nur etwas für Spitzensportler
kínesis (altgriechisch) = Bewegung

 

Was ist das?
Der japanische Chiropraktiker und Akupunkteur Dr. Kenzo Kase entwickelte in den 1970´er Jahren ein hochelastisches, atmungsaktives und hautfreundliches Pflaster. Ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken wirkt es schmerzlindernd und stoffwechselanregend.
Zwar fehlt der letzte wissenschaftliche Beleg der Wirksamkeit bis heute, so ist diese Behandlungsmethode nach den praktischen Erfolgen aus der Spitzensportbetreuung kaum noch weg zu denken.


Eigenschaften:

•  100% Baumwolle, latexfrei
•  hochelastisch (140-150% Eigendehnung, ähnlich der menschlichen Haut)
•  luft- und wasserdurchlässig
•  acrylbeschichtet, selbstklebend (Verstärkung durch Körperwärme)
•  hautfreundlich (Tragedauer bis zu 7 Tage)


Techniken:

1. Muskelanlagen:

Normalisierung der Muskelspannung, Schmerzlinderung,

Verbesserung der Muskelfunktion

2. Sehnen/Bänder: Entlastung, Schmerzlinderung, Belastungssteigerung, Unterstützung der Gelenkfunktion (Propriozeption)
3. Korrekturanlagen: Korrektur von Fehlstellungen (z.B. Kniescheibenlauf)
4. Lymphanlagen:

Entfernung von Zirkulationsstörungen, Verbesserung des Lymphabflusses

 

Anwendungsgebiete:

•  Muskelverspannungen / -verletzungen
•  Rückenschmerzen (HWS, BWS, LWS), Skoliosen, low back pain
•  Sehnenscheidenentzündungen ( Tendovaginitis stenosans de Quervain)
•  Insertionstendinopathien (Tennisarm, Golferarm, Patellaspitzensyndrom,
Supraspinatussehnensyndrom, Achillodynie)
•  Arthrose (Daumensattelgelenk (Rhizarthrose), Hüfte, Knie)
•  Gelenkschmerzen (Schulter, Ellenbogen, Hüfte , Knie, Sprunggelenk)
•  Kniescheibenproblemen (Fehllauf, Hyperkompression)
•  Lymphabflussstörung
•  Blutergussbehandlung
•  Kopfschmerzen, Migräne
•  Fibromyalgiesyndrom



Kostenübernahme?
Die Kosten für das Anlegen des Tapes sowie die Materialkosten werden von privaten Kostenträgern teilweise und von gesetzlichen Kostenträgern nicht übernommen.

 

 

Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

 


 

Sprechzeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch
Donnerstag

Freitag

08:30-11:30 Uhr
14:00-16:00 Uhr
08:30-11:30 Uhr
14:00-16:00 Uhr
08:30-11:30 Uhr
08:30-11:30 Uhr
14:00-16:00 Uhr
08:30-10:30 Uhr